Home    Angebote    Gesuche    Infos über Wiesbaden    Städte-Infos    Zinskonditionen    Anfahrt

Spendenaktion

 



Zehn Prozent werden gespendet -  Immobilienfirma für guten Zweck aktiv


v.l.: Dr. Eva Wodarz-Eichner ( ihnen leuchtet ein Licht ), LUXOR Geschäftsführer Markus Herbig  (Foto: wita/Uwe Stotz)
 

PRESSEARTIKEL

WIESBADEN (eva). 2012 war ein gutes Jahr für das Wiesbadener Immobilienunternehmen Luxor. „Da hatten wir die Idee, auch andere, denen es nicht so gut geht, an diesem Erfolg teilhaben zu lassen“, sagt Geschäftsführer Markus Herbig. Die „Luxor Charity“ war geboren: Zehn Prozent seines Honorars spendet das Unternehmen seit vergangenem Jahr an gemeinnützige Organisationen. „Wir haben schon in Äthiopien Brunnen gebaut, aber wir wollen auch hier vor Ort etwas Gutes tun“, so Herbig und überreichte im Pressehaus einen Scheck über 5.000 Euro an Eva Wodarz-Eichner von „ihnen leuchtet ein Licht“. Die Idee der „Luxor Charity“ hat sich schon herumgesprochen – die Kunden des Unternehmens können mit entscheiden, wohin die Spende gehen soll. Ob in Afrika Menschen mit Trinkwasser versorgt und in Deutschland Tafeln gedeckt werden – oder ob in Wiesbaden für manch einen Bedürftigen ein Licht zum Leuchten gebracht wird.

Bericht im Wiesbadener Kurier, 13.07.2013


Helfen Sie uns zu helfen!

Wenn Sie selbst eine Immobilie verkaufen möchten, oder sich jemand im Kreise Ihrer Familie, Freunde, Kollegen oder Nachbarn von seiner Immobilie trennen möchte, so freuen wir uns über Ihren Tipp.

Unter dem Stichwort „10 Prozent Spende“ können Sie als Verkäufer oder Tippgeber entscheiden, an welche gemeinnützige Einrichtung oder Organisation der Spendenscheck über 10% des vereinnahmten Nettohonorars übergeben werden soll. Dies könnten neben UNICEF auch die Wiesbadener Tafel, die Wiesbadener Kurier Aktion „Ihnen leuchtet ein Licht“, der Tierschutzverein, SOS-Kinderdorf, Ärzte ohne Grenzen oder eine andere Organisation Ihrer Wahl sein.

[ Infos zum Spendentipp (PDF) ]

[ zurück zur Übersicht ]